Willkommen

Willkommen bei meinem kleinen Blog. Ich spiele seit 2009 EVE Online und werde hier meinen werdegang immer weiter veröffentlichen. Zusätzlich versuche ich immer wieder auch generelle Diskussionen und Änderungen zu besprechen.

Dienstag, 21. Oktober 2014

Spielertypen und Professionen - Teil IV.1: PvP - Solo PvP

Heute kommt der erste Abschnitt zum Thema PvP und wir steigen gleich mit, zumindest in meinen Augen, der Königsdisziplin, dem Solo PvP im Highsec, Lowsec und 0.0. Als Königsdisziplin bezeichne ich das Solo PvP, da man hier ein sehr hohes Spielverständnis braucht und sehr gute Soft und Hardskills. Ich will hier auch nicht die anderen Gruppen des PvP abwerten, denn jede Art braucht eigene Fähigkeiten.

Was ist Solo PvP?

Solo PvP ist, wie der Namen schon sagt, der Kampf zwischen einer einzelnen Person und einem anderen Spieler, oder einer Gruppe aus Spielern. Die Besonderheit hierbei ist jedoch, dass der Solo PvPler alleine unterwegs ist und maximal einen Scout und ggf. einen Offgrid-Booster dabei hat (ein Schiff mit Ganglinks für zum Beispiel mehr Schild). Seine Gegner findet der Solo PvPler zumeist im Lowsec, nicht selten jedoch auch im Highsec oder im 0.0.

Solo PvP im Highsec.

Im Highsec ist es für einen Solo PvPler meist recht schwer Gegner zu finden und er muss oft auf Hilfsmittel zurück greifen um einen Kampf zu provozieren, so kann er zum Beispiel Can-Flipping betreiben oder aber andere Spieler Ganken. Eine weitere Möglichkeit bieten die Duelle die man mittlerweile in Eve starten kann.

Solo PvP im Lowsec.

Hier findet man die meisten Solo PvPler. Das liegt zum einen daran, dass hier viele Gegner zu finden sind und zum anderen daran, dass es für einen einzelnen Spieler sicherer ist als das 0.0, man sollte jedoch nicht vergessen, dass man an den Gates und Stations von Sentrys beschossen wird, was für Frigs meist einen schnellen Tod bedeutet.

Solo PvP im 0.0

Hier kann das Solo PvP deutlich erschwert werden. Es ist zwar recht leicht Ziele zu finden, durch einen zumeist guten Intel und Bubbles am Gate kann es jedoch sehr schwer werden, die Gegner auch wirklich zu erwischen. Hier bietet sich zum Beispiel ein Interceptor an, da er immun gegen Bubbles ist.

Warum Solo PvP?

Viele betreiben Solo PvP, weil es für sie die beste Art von PvP ist, man sucht sich seine Gegner oder wird gefunden und muss dann das maximale aus seinem Schiff rausholen. Hierbei entscheiden nicht nur die Skillpunkte, sondern auch, wie gut man mit seinem Schiff umgehen kann. Des weiteren, beziehungsweise gerade deswegen, sehen viele Spieler im Solo PvP die Chance, ihre Fähigkeiten am besten zur schau zu stellen.

Hilfe beim Solo PvP?

Viele Spieler stellen sich in dem System in dem sie Solo PvP betreiben einen so genannten Offgrid Booster, also ein Commandship oder ein T3 welches die Werte des Schiffes weiter verbessern um so mehr Tank oder bessere Agility zu bekommen, leider führt das oft dazu, dass einem Kampf aus dem Weg gegangen wird, wenn man die Befürchtung hat, der Gegner könnte einen Booster im System haben.

Probleme beim Solo PvP.

Auch das Solo PvP läuft nicht ganz problemlos ab. So kommt es oft vor, dass man einen 1 gegen 1 Kampf anfängt, der Gegner jedoch nach Hilfe fragt und man sich schnell in einer Situation befindet, wo man nicht mehr gegen einen, sondern gegen zwei oder noch mehr Gegner kämpfen muss, deswegen ist es grade im Solo PvP wichtig, dass man sich möglichst genau über den Gegner informiert und sowohl den Lokal Chat, als auch den DScan immer im Auge behält um zumindest vorbereitet zu sein, wenn der Gegner Hilfe bekommt. Das ganze wirkt anders herum natürlich auch, so gehen viele Spieler kämpfen aus dem Weg, aus Angst, beziehungsweise aufgrund der Annahme, dass der Gegner zwar alleine kommt, aber seine Verbündeten bereits auf Abruf hat.

Was für ein Schiff fliegt ein Solo PvPler?

Das kann man pauschal nicht sagen, viele sind jedoch in Fregatten unterwegs, da sie zwar schnell zu skillen sind und nicht viel kosten, jedoch einiges an können brauchen, damit sie gut funktionieren. Außerdem kann man mit Fregatten auch Kreuzer angehen, da die Waffen meistens nicht treffen, oder nur sehr schlecht, während die eigenen Waffen nahezu vollen Schaden machen können. Aufpassen muss man hier nur auf die Drohnen der Gegner, da diese schnell das Ende einer Fregatte bedeuten können. Beispiele von Solo Kills wären folgende:
Das letzte kann man jedoch nicht wirklich als Solo PvP werten, da man sich mit so einem BS nur an ein Gate stellt und dort versucht mit Smartbombs den Gegner zu erwischen wenn er sich gerade dabei befindet zum Gate zu warpen. Die Fittings die ich benutzt habe waren diese hier, die Fittings sind nicht optimal, das gleich vorweg, aber sie haben mir Spaß gemacht und das war alles, was für mich zählte.

Auf spezielle Techniken und Tricks werde ich hier, genau wie bei den anderen Teilen auch, nicht eingehen, da es den Rahmen sprengen würde, bei interesse kann man mich aber gerne Ingame anschreiben (Gossi91) und fragen, ich werde dann schauen wie weit ich informationen geben kann, oder an wen ich euch weiterleiten kann. Wenn mein zweiter Account wieder läuft werde ich vielleicht auch wieder ein wenig durchs Low fliegen und mich weiterhin am Solo PvP versuchen, aber darüber werdet ihr hier dann sicher etwas lesen können.